EMP (Elementare Musikpädagogik)

Musikschule Unterricht EMP

Fachgruppenleiterin: Tanja Schneider

EMP beschäftigt sich mit den Grundlagen des Musizierens. Es handelt sich um ganzheitlichen, prozessorientierten Unterricht, bei dem Musik, Bewegung, Stimme sowie Sprache in Beziehung und Wechselwirkung zueinander treten. Neu ab Herbst 2017 wird Musik 1x1 für Kinder bwz. Jugendliche und Musik 1x1 für Erwachsene angeboten. Neu angeboten wird auch Einzel-bzw. Ensembleunterricht für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen.

Ziele

  1. Wecken und Fördern der Musikalität
  2. Sensibilisierung der Wahrnehmung, bewusste Körpererfahrung
  3. Förderung der Grob- und Feinmotorik
  4. Entdecken verschiedener Klänge und Spielmöglichkeiten
  5. Erfahren, Empfinden und Verstehen musikalischer Grundelemente
  6. Schulung der eigenen Stimme
  7. Entwicklung von Kreativität und Ausdrucksvermögen
  8. Förderung von Selbstbewusstsein und sozialem Verhalten in der Gruppe
  9. Spielerisches und lustvolles Eintauchen in die Welt von Musik und Tanz

Eltern-Kind-Gruppe „Lied & Spiel“

Elementare Musikpädagogik für Kinder Die erfolgreiche Kooperation der Rheintalischen Musikschule mit den Lustenauer Volksschulen ermöglicht gratis Elementare Musikpädagogik für alle Kinder der ersten und zweiten Klassen.

(für 2-bis 3 Jährige mit Begleitperson, ca. 8 Begleitperson-Kind-Paare)

Im Schuljahr 2017/18 bieten wir wieder Gruppenunterricht für Kinder und deren Eltern (bzw. eine Begleitperson) an. Anmelden können sich alle, deren Kind bis zum 31.8.2015 geboren ist. Die Einteilung der Gruppen erfolgt nach dem Geburtsdatum der Kinder und nach Datum der Anmeldung.

In der Eltern-Kind-Gruppe werden vor allem die musikalischen, aber auch sprachlichen, tänzerischen und bildnerischen Anlagen, die jedes Kind von Geburt an mitbringt, unterstützt, angeregt und gefördert. Die Kinder können gemeinsam mit Mama oder Papa, Oma oder Opa

  1. entdecken
  2. experimentieren
  3. ihrer Fantasie und Kreativität Ausdruck geben
  4. in vielfältiger Form kommunizieren
  5. Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein erfahren
  6. in der Gruppe verschiedene soziale Erfahrungen machen.

Rhythmisch-Musikalische Früherziehung (RMF)

(4-6 Jahre, ca. 10 Kinder)

Bewegung, Sprache, Stimme und der Einsatz des ORFF-Instrumentariums sollen zur Musik hinführen und Musik erfahrbar machen. Die Kinder werden in eine abwechslungsreiche musikalische Lernwelt hineingeführt und sammeln einen bunten Schatz aus Tönen, Rhythmen und Bewegungen durch Hören, Nachahmen und Ausprobieren. Erste Instrumenteninfos.

Musikwerkstatt (MW)

(6-7 Jahre, ca. 8 Kinder)

Bindeglied zwischen EMP und Instrumentalunterricht, aber ebenso eine wichtige Ergänzung des Instrumentalunterrichts, ganzheitlich-kreativ. Neigungen, Begabungen und Interessen des Kindes werden unterstützt und gefördert. Gemeinsames Musizieren mit Stabspielen und Rhythmusinstrumenten, Singen und Musiklehre. Ideal für Kinder, die in die Volksschule kommen, noch kein fixes Instrument lernen und auch noch nicht üben wollen und musizier- und singlustig sind. Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren oder 1. Klasse Volksschule

Spielkreis Trommeln – Abenteuer Rhythmus

(6-7 Jahre, ca. 8 Kinder)

Erlernen elementarer Schlagtechniken, kreativer Umgang mit Metrum, Rhythmen und Klängen, Spiel- und Liedbegleitung auf Percussion- und Stabspielinstrumenten etc. Im Vordergrund stehen die Freude an der Musik und das Zusammenspiel. Empfohlenes Alter: ab 6 Jahren oder 1. Klasse Volksschule

Kreativer Kindertanz und Move and Dance für Jugendliche

Kreativer Kindertanz für Kinder im Kindergartenalter (4-6 J.) und Volksschulalter (6-7 J.), Tanzatelier für Kinder von 7-9 J. und Move and Dance für Jugendliche ab 9 J.

Jedes Kind kann Tanzen lernen. Wie die Musik ist der Tanz ein wichtiges und starkes Ausdrucksmittel des Menschen. Eröffnen eines freudigen Zugangs zum Tanz unter Berücksichtigung der körperlichen, kreativen und sozialen Entwicklung jedes Schülers. Gemeinsames Arbeiten an unterschiedlichen Choreographien, die wir bei Aufführungen gerne präsentieren. Selbstbewusstsein, Präsenz sowie ein gutes Gemeinschaftsgefühl werden dabei sehr gefördert. Der Tanzunterricht des modernen kreativen Tanzes setzt sich mit den Schwerpunkten Bewegungsqualität, Krafteinsatz aus der Mitte, Bewegungsfluss, Koordination auseinander. Über Ausprobieren und Experimentieren Einstieg in kreative Prozesse, die die Kinder auch selber mitgestalten können.

Musik 1x1 für Kinder im Volksschulalter

Das Musik 1x1 ist ein Vorbereitungs- bzw. Ergänzungsfach und ist für alle Kinder im Volksschulalter zugänglich und wird auch für alle Musikschüler, die bereits ein Instrument lernen, empfohlen.

Unsere Fachgruppenleiterin Tanja Schneider-Karch bzw. speziell ausgebildete Kolleginnen des Fachbereichs EMP führen diesen Unterricht durch.

Im Musik 1x1 wird Musikkunde nachhaltig erlebbar. Das Lernen erfolgt mithilfe des Orff-Instrumentariums und Materialien, die an die Montessori-Pädagogik angelehnt sind. Lernen mit allen Sinnen, spielerisches Erleben, Erkennen, Benennen und Spass in der Gruppe stehen im Mittelpunkt. Kreative Verknüpfung der Theorie mit dem praktischen Tun. Jahrgangsübergreifend.

Musik 1x1 für Erwachsene

Oft können aktiv musizierende Erwachsene nicht notenlesen bzw. kennen nicht die Grundlagen der Rhythmik und der Musiktheorie. Die Rheintalische Musikschule will auch interessierten Erwachsenen die Möglichkeit geben, diese Lücken spielerisch zu schliessen und damit das aktive Musizieren noch lustvoller erleben zu können.

An wen richtet sich das Musik 1x1?
Das Unterrichtsfach Musik 1x1 für Erwachsene ist die ideale Vorbereitung bzw. Ergänzung zum Instrumental/ Vokalunterricht bzw. zum Singen/Chorsingen.

Unterrichtsbeginn Beginn des Musikschuljahres 2017/18
Unterrichtsort: Saal der Rheintalischen Musikschule
Mindestteilnehmerzahl: mindestens 6 TeilnehmerInnen
Höchstteilnehmerzahl: maximal 12 TeilnehmerInnen
Kosten: gratis für alle, die bereits SchülerInnen an der Musikschule sind zum Workshop-Tarif für Erwachsene (€ 135,-/Semester)
Anmeldung: im Sekretariat der Rheintalischen Musikschule

Elementares instrumentales Musizieren für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Musik ist für alle da!
Der Unterricht bietet die Möglichkeit, sich über das Orff-Instrumentarium, Klavier, Gitarre, Blockflöte, Percussion auszudrücken. Die Inhalte werden den persönlichen Möglichkeiten der Kinder angepasst - und der Musik steht nichts mehr im Wege.

Raum für Freude an Musik und am musikalischen Ausdruck. Förderung der sensorischen Wahrnehmung, der Kreativität und der sozialen Kompetenz.

Im Einzelunterricht/Kleingruppen/Ensembles unterrichtet durch eine Musik- und Bewegungspädagogin mit Schwerpunkt Sonderpädagogik.

Tanja Schneider-Karch
Tanja Schneider-Karch
+43 650 4306041 E-Mail senden

Rheintalische Musikschule
Maria-Theresien-Straße 61

Fachbereichsleiterin EMP
Eltern-Kind-Gruppen
EMP (Elementare Musikpädagogik)